Der 01. Juli 2016 wird für zahlreiche österreichische Unternehmen ein besonderer Tag werden.

Denn dieser Tag ist jener, an dem man Kassenheft und Stift zur Seite legen kann – oder besser gesagt muss. Denn mit dem neuen Jahr am folgenden Tag tritt Österreichs Wirtschaft in eine neue Ära ein. §131b BAO – so sieht der Grund im trockenen Juristenformat aus, „Kassenrichtlinie“ heißt es im Volksmund und hat schon bisher viel Staub aufgewirbelt. Am Ergebnis ändert das nicht viel: Eine elektronische Registrierkasse muss her. Diese Maßnahme trifft besonders Betriebe wie zum Beispiel Friseure, Kosmetiker oder Nageldesigner, die – meist Kleinstbetriebe – über Jahre bewährte Abläufe umstellen müssen und so nicht nur befürchten, hohe Kosten tragen, sondern auch unnötig viel Zeit und Energie in neue Systeme stecken zu müssen, die im Betrieb dringender gebraucht werden.

  • 17 Jahre Branchenerfahrung
  • Wir sind der Produzent – deshalb Zukunftssicher
  • Österreichisches Qualitätsprodukt
  • Einfach in der Handhabung
  • Individuell Anpassbar
  • Offline Lösung (keine Cloud!!)
  • Support Montag – Samstag

Zeit und damit Geld sparen – das ist mit dem Umstieg auf eine elektronische Registrierkasse leichter als gedacht.

Trends zu erkennen und sie gekonnt auf den Köpfen der Kundinnen und Kunden umzusetzen ist das täglich Brot des Friseurs. Doch so zukunftsweisend und revolutionär auch die Frisuren sind, abseits des Bedienstuhls, im Dschungel der Bürokratie, beherrscht in vielen Salons noch die gute alte Zeit das Geschehen und statt Hightech bestimmt der Bleistift die tägliche Arbeit. Dabei gibt es längst Möglichkeiten, sich das Leben zu erleichtern und gleichzeitig das volle wirtschaftliche Potenzial des eigenen Unternehmens zu heben. Das Stichwort dazu lautet “meineKasse.at” der elektronische Registrierkassenhersteller für Friseure | Kosmetiker & Fusspfleger wenn es um die Verwaltung des Salons geht. Dabei greift die Bezeichnung elektronische Registirierkasse eigentlich viel zu kurz, denn das System bietet deutlich mehr als nur die Erfassung von Buchungseingängen oder Tagesabrechnungen. Vielmehr sind die Kassenfunktionen – vom automatisierten Kassenablauf über Kassabuch, Gutscheinsysteme bis zu Rabattmarketingbereichen uvm. – eher nur der Grundstock. Egal, ob Mitarbeiterverwaltung mit Provisionsberechnungen, Mitarbeitererfassung etc, ob Marketing von der Neukundenbindung bis zu Mailings, Terminverwaltung und Kundendatenerfassung, detaillierte Analysen zu den Geschäftszahlen oder Lager- und Filialmanagement –

meineKasse.at bietet das geeignete Instrumentarium für jeden Salon. Und das alles selbstverständlich unter penibler Beachtung der gesetzlichen Vorschriften in Österreich.

Doch meineKasse.at bietet noch mehr: Das Angebot reicht von der Arbeitseiterfassung, die Bereitstellung multifunktionaler Kundenbindungskarten oder SMS- bzw. E-Mail-Marketing bis zur umfassenden Terminverwaltung. Damit Sie sich auf jenen Bereich konzentrieren können, für den man auch im Geschäft steht: den Kunden.

Trummer
schnittpunkt
headlounge
HauptsacheFranz
Headwork
kath_strassl